Singapur

Zentralbank schreibt Präsidentennamen falsch

Aufkleber soll Fehler auf Hüllen von Gedenkscheinen verdecken

Peinlicher Fehler der Zentralbank von Singapur: Sie musste sich am Freitag dafür entschuldigen, auf Verpackungen von heiß begehrten Gedenkscheinen anlässlich des 50. Jahrestags der Unabhängigkeit den Namen des ersten Präsidenten des Landes falsch geschrieben zu haben. Statt von Yusof Ishak war auf den Hüllen der 50 und 100 Singapur-Dollar-Scheine von „Yusok Ishak“ die Rede. Auf den Scheinen selbst ist der Name richtig geschrieben.