Kanada

Suche nach Mitglied einer Kreuzfahrtcrew aufgegeben

Die Suche nach einem am Sonnabend vor der Küste Neufundlands über Bord gegangenen Mannschaftsmitglied des Kreuzfahrtschiffs „Queen Mary 2“ ist aufgegeben worden. Kein Mensch könnte so lange im kalten Atlantik überleben, teilte die britische Reederei Cunard Line am Sonntag mit. „Deswegen müssen wir annehmen, dass er im Wasser gestorben ist.“ Das Schiff und die kanadische Küstenwache hätten zuvor eine ausgedehnte Suchaktion durchgeführt.