Frankreich

Kuh bleibt nach Flucht aus Schlachthof verschont

Französische Tierschützer kaufen berühmt gewordenes Tier

Eine durch ihre Flucht aus einem Schlachthaus zum Internetstar gewordene Kuh in Frankreich darf ihr restliches Leben auf einem Kinderbauernhof verbringen. Der Tierschützer Stephane Lamart kaufte das Tier für 1500 Euro seinem Besitzer ab. Cornette war berühmt geworden, als sie Ende Juni auf der Flucht einen Schlachthof nahe Ambert im Südosten des Landes verwüstet und sich in den Park des nahe gelegenen Krankenhauses geflüchtet hatte.