Unfall

Möhrenteppich bedeckt Straße in Nordrhein-Westfalen

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kippte ein Traktor mit Mohrrüben am Montag um. Die Ladung verteilte sich auf Straße und Radweg.

Foto: Polizei Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen feiern die Hasen gerade eine Party, denn es gibt Möhrchen für alle. In Nettetal-Breyell verlor der Fahrer eines Traktors am Montagmorgen die Kontrolle über sein Gespann und entlud dabei einen Großteil seiner Ladung auf Straße und Radweg. Wie die Polizei Viersen mitteilte, kippte der erste von zwei mit Mohrrüben beladenen Anhängern um - vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit. Die Fahrbahn blieb frei, auch der Schaden hielt sich im Rahmen.

Laut Polizei dauerten die Aufräumarbeiten zwar ziemlich lange - doch "augenscheinlich überstanden auch die Möhren den Unfall gut".