Houston –

Polizisten finden acht Leichen in Wohnung in Texas

Houston.  Polizisten haben in Texas nach einem Schusswechsel mit einem Mann acht Leichen gefunden, darunter fünf Kinder. Beamte seien am Sonnabendabend zu einer Wohnung im Raum Houston gerufen worden, um Sozialhilfeleistungen zu überprüfen, sagte der Sprecher der Polizei des Bezirks Harris am Sonntag dem Sender KHOU-TV. Später seien sie darüber informiert worden, dass ein Mann in der Wohnung wegen Angriffen auf Familienmitglieder per Haftbefehl gesucht werde.

Während sie auf eine Spezialeinheit warteten, hätten die Beamten durch ein Fenster die Leiche eines Jugendlichen entdeckt, so der Sprecher. Daraufhin hätten vier Polizisten versucht, in die Wohnung einzudringen, doch der 49-jährige Verdächtige habe das Feuer eröffnet. Nach einer Stunde Belagerung habe er aufgegeben. Der Polizeisprecher sagte, es seien Leichen von fünf Kindern und drei Erwachsenen entdeckt worden. Die Todesursache sei noch unbekannt. Informationen über Alter und Geschlecht der Toten sowie ihr Verhältnis zu dem Verdächtigen gab er nicht.