Michigan

Junge wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Junge erschießt Dreijährigen mit Waffe von Vater

Nach den tödlichen Schüssen auf einen dreijährigen Jungen ist ein Elfjähriger in Detroit im US-Bundesstaat Michigan wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden. Beim Spielen mit der Schusswaffe seines Vaters habe er dem Kleinkind versehentlich ins Gesicht geschossen, der Dreijährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus, wie lokale Medien am Mittwoch (Ortszeit) berichteten. Zwar falle der Junge unter das Jugendstrafrecht, doch werde weiter ermittelt.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos