Verantwortlich

Iron-Maiden-Sänger managt neue Airline von Dschibuti

Bruce Dickinson flog die Band auf ihrer Welttournee

Bruce Dickinson, Sänger der Heavy-Metal-Band Iron Maiden, hat die Leitung der neu gegründeten Airline des ostafrikanischen Kleinstaats Dschibuti übernommen. Air Djibouti wird zudem von Dickinsons Firma im walisischen Cardiff unterstützt, die Flugzeuge wartet. Die Airline soll Güter vom strategisch günstig liegenden Hafen des Landes in afrikanische Städte weitab vom Meer transportieren. Der 56-Jährige ist ausgebildeter Pilot und fliegt die Boeing 757 und 737. Auf der Tournee „Flight 666“ saß er im Cockpit des Fliegers, der die Band zu verschiedenen Auftrittsorten brachte.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos