Spanien

Weltbeste Freitaucherin im Mittelmeer vermisst

Natalja Moltschanowa war auf Tauchgang mit Freunden vor Balearen

Die weltbeste Freitaucherin Natalja Moltschanowa wird seit Sonntag im Mittelmeer vermisst. Die 53-jährige Russin sei bei einem Tauchausflug vor der Baleareninsel Formentera nicht mehr aufgetaucht, teilten der internationale Tauchverband Aida und ihre Familie in einer Erklärung mit. Seitdem sucht der spanische Rettungsdienst mit Hubschraubern, Schiffen und Tauchern nach Moltschanowa, die Familie heuerte zusätzlich einen Tauchroboter an.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen