verstorben

„Der Pate“-Star Alex Rocco ist Krebsleiden erlegen

Der US-Schauspieler Alex Rocco ist tot. Er starb am Sonnabend im Alter von 79 Jahren, wie die „New York Times“ am Sonntag (Ortszeit) unter Berufung auf seine Managerin berichtete. Todesursache sei eine Krebserkrankung gewesen. Rocco wurde als Kasino-Boss Moe Greene im Mafia-Thriller „Der Pate“ bekannt. Zu sehen war er außerdem unter anderem in „Die Freunde von Eddie Cole“ mit Robert Mitchum aus dem Jahr 1973 und in Tom Hanks Regiedebüt „That Thing You Do!“. 1990 hatte Rocco einen Emmy Award für seine Rolle in der Sitcom „The Famous Teddy Z.“ gewonnen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos