Japan

Starker Taifun erwartet – Behörden schließen Schulen

Ein Taifun hat Kurs auf den Süden Japans genommen. Schulen wurden vorsorglich geschlossen, Dutzende Flüge wurden gestrichen. Die Behörden warnten vor Überschwemmungen und Erdrutschen in den Präfekturen Okinawa und Kagoshima. Es wurde erwartet, dass Taifun „Chan-Hom“ sich in der Nacht zum Freitag der Insel Okinawa nähert. Der Sturm tobte am Donnerstag 350 Kilometer südöstlich der regionalen Hauptstadt Naha.