Brasilien

Lastwagen verliert bei Unfall 1,3 Tonnen Marihuana

Fahrer von Drogentransporter entkommt - Weiterer Mann verletzt

Durch einen Verkehrsunfall im Gebirge haben zwei Drogenhändler in Brasilien eine große Ladung Marihuana verloren. Wie die Polizei mitteilte, stürzten ein mit 1,3 Tonnen der Droge beladener Lastwagen und ein Begleitwagen nahe der Metropole Rio de Janeiro von einer Bergstraße einen Abhang hinab. Der Fahrer habe entkommen können, der Fahrer des Autos sei leicht verletzt in eine Klinik gebracht worden und gebe an, sich an nichts erinnern zu können.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos