Ehrung

Clown Oleg Popow besucht wieder Russland

Der weltberühmte Clown Oleg Popow, 84, ist erstmals nach seiner Emigration nach Deutschland vor fast 25 Jahren zu einem Besuch in die russische Heimat zurückgekehrt. Das Staatsfernsehen zeigte, wie der bei Nürnberg lebende Künstler in Sotschi am Schwarzen Meer mit Applaus und einem roten Teppich empfangen wurde. Popow werde für sein Lebenswerk geehrt, teilte das Kulturministerium in Moskau am Dienstag mit. „Ich bin auch hier, um die Zirkuskunst an die nächste Generation von Artisten weiterzugeben“, sagte Popow.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos