Kolumbien

Passagiere stehlen einen Helikopter

Zwei Passagiere haben in Kolumbien nach Medienberichten einen Hubschrauber gestohlen. Das Paar hatte demnach am Sonntag einen Helikopterflug gechartert, angeblich um die Asche eines Verstorbenen über dem Pazifischen Ozean abzuwerfen. Sie zwangen den Piloten mit Waffen zu einer Landung 140 Kilometer nördlich des Ziels, setzten ihn ab, nahmen mindestens einen vermummten Mann an Bord und flogen mit der Maschine weiter.