Jugendstrafe

Angeklagter im Tugce-Prozess zu drei Jahren verurteilt

Im Prozess um den Tod der Studentin Tugce Albayrak hat das Gericht Sanel M. zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt.

Im Prozess um den gewaltsamen Tod der Studentin Tugce Albayrak ist der Angeklagte Sanel M. zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Darmstadt verhängte die Strafe am Dienstag gegen den 18-Jährigen wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Die Staatsanwaltschaft hatte drei Jahre und drei Monate gefordert, die Verteidigung eine Bewährungsstrafe.