Facebook

Mann erschießt mutmaßlichen Einbrecher - So diskutiert das Netz

| Lesedauer: 4 Minuten

Foto: dpa

In Hannover hat ein Hausbesitzer auf drei Männer geschosen, die er für Einbrecher hielt. Ein 18-Jähriger starb. Die Umstände der Tat sind noch unklar. Und das sagen unsere Facebook-Nutzer zu dem Fall.

Ein Hausbesitzer hat in Hannover einen 18-Jährigen erschossen. Der 40-Jährige soll nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen nachts drei Männer auf seinem Grundstück bemerkt haben, teilte die Polizei mit. Er ging demnach mit einer Pistole vor das Haus und gab einen Schuss ab. Die drei flüchteten, der 18-Jährige wurde wenig später aber von alarmierten Beamten in der Nähe des Tatorts mit schwersten Verletzungen gefunden. Er starb kurz darauf.

Notwehr oder Verdacht auf Totschlag, das ist die Frage, denen die Ermittler nach den dramatischem Momenten auf dem ehemaligen Tankstellengelände nachgehen, auf dem sich die Werkstatt und eine einige Gebrauchtwagen befinden und an die das Wohnhaus des 40-jährigen Kfz-Experten angrenzt.

Über diese Frage streiten auch unsere Facebook-User. Eine Auswahl

>>> Kommentieren Sie mit! Mehr zum Thema Öffi-Flatrate auf unserer Facebook-Seite <<<

Zahlreiche Facebook-User haben Verständnis für den Hausbesitzer:

Thomas Tho Wenn inzwischen kriminelle Zustände, wie in Absurdistan herrschen, braucht man sich auch nicht wundern, wenn Menschen ihr Leben und ihr Eigentum bis zum Äußersten verteidigen

Bruck M Kimmerle: Gut so „like“-Emoticon Wenn die Polizei nicht mehr schützt, muss die Bürgerschaft, die von der Politik als Opfer vorgeführt wird, eben zum bewaffneten Selbstschutz greifen.

Arian Zoroastro: Welcome Amerika,Wer nicht klingelt und nicht eingelassen wird hat auf dem Grundstück nichts zu suchen.Richtig so.

Patrick Ettel: Richtig so ich finde jeder in Deutschland sollte das recht haben sein hab und gut zu schützen die Polizei kann das schon lange nicht mehr also muss der Bürger sich selbst schützen ja ich hätte auch geschossen die brechen zu dritt ein schade das er nicht alle drei erschießen konnte ich verlange Freispruch für den vater und ein bundesverdienstabzeichen

Kessi Saymyname Hennig: soll das Opfer warten bis der Täter Schießt??? ich hätte auch geschossen um mich und meine Familie zu schützen

Biggi Eggerstorfer Ich hätte auch geschossen, bevor ich erschossen werde die haben da nichts zu suchen, wenn bei mir einer einbricht und ich auf den schieße selber schuld und wer sich auf unsere polizei verlässt der ist verlassen

Viele Facebook-User stimmen mit dem Handeln des Schützen nicht zu:

Siri Sieber Die sind geflüchtet. ..! Wieso konnte der Typ nicht in die Luft schießen, wenn überhaupt? Der scheint sich wirklich von den Amerikanern was abgeguckt zu haben. Jetzt ist ein 18 jähriger tot. Ich wundere mich sehr über die Mehrzahl der Kommentatoren.

Siri Sieber Das hat mit Selbstjustiz zu tun. Das geht nicht. Ich war bisher froh, nicht in den USA zu leben, wo man aus Versehen einfach mal so abgeschossen werden kann.

Peter Faul Das eingebrochen wird ist zwar nicht richtig und eine Straftat. Aber rechtfertigt noch lange nicht mit einer Waffe um sich zu schießen. Weill wo kommen wir denn hin, wenn jeder auf irgendjemand schießt, nur weill er irgendwo was geklaut usw hat

Max Müller Aha. Na, wenn der Typ, der wegen Totschlags beschuldigt wird, angibt, einer der Täter habe eine Waffe dabei gehabt, dann muss das ja stimmen. Insbesondere erkennt man sowas in der Dunkelheit um 1 Uhr nachts zweifelsfrei.

Max Müller Es gibt einen guten Grund, dass wir hier keine amerikanischen Verhältnisse haben wollen! Jeder soll sein Hab und Gut beschützen, aber einem flüchtenden Einbrecher in den Rücken schießen?! Und ihr sagt "Daumen hoch"?? Der Typ war offensichtlich schießgeil, wie der eine Ami, der den Austauschschüler über den Haufen schoss, wo auch alle sagten "Selbst schuld", aber wer das gut heißt, befürwortet förmlich die Todesstrafe für Einbrechen. Knipst mal euren Kopf an

Heike Gro Niemals würde ich auf jemanden schießen.

Björn Be Besner Amerikanische Verhältnisse ziehen in Deutschland ein.

>>> Kommentieren Sie mit! Mehr zum Thema Öffi-Flatrate auf unserer Facebook-Seite <<<

( dpa/AFP/BM )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos