Fernsehen

Nackt im Paradies - RTL startet neue Flirtshow

Normalerweise lernen sich Paare angezogen kennen und ziehen sich später aus. Bei RTL wird das jetzt genau umgekehrt gemacht. Die neue Flirt-Show ist in den Niederlanden schon ein Erfolg.

Normalerweise ist das mit dem Flirten ja so: Man begegnet jemandem in einer Bar, es folgen Blicke, man unterhält sich, trinkt vielleicht etwas kommt sich näher. So oder so ähnlich. Allen diesen Situationen gemein ist, dass man dabei bekleidet ist, sexy vielleicht, aber die entscheidenden Partien bleiben doch verborgen. Erst wenn die Frage „Bei mir oder bei dir?“ geklärt ist, fallen die Hüllen.

In den Niederlanden läuft das offenbar etwas anders. Dort gibt es eine Flirt-Show, in der sich die Teilnehmer gleich nackt kennen lernen. „Adam sucht Eva“ - im Original „Adam zkt. Eva“ - heißt dieses Format von RTL 5. Das will RTL in Deutschland in den deutschen Sender bringen. Einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ bestätigte eine RTL-Sprecherin am Freitag. Der Sender habe die Lizenzen gekauft. Ausstrahlungszeitraum werde die nächste RTL-Sendesaison zwischen September 2014 und Mai 2015 sein.

Die Sendung soll in Deutschland unter dem Titel „Adam sucht Eva – gestrandet im Paradies“ laufen. Die Folgen spielen auf einer tropischen Insel, auf der sich zwei Singles nackt kennenlernen. Später treffen sie sich bekleidet wieder und sollen entscheiden, ob sie ein Paar werden. Ähnlich wie bei dem Vorbild aus den Niederlanden werde durch zurückhaltende Kameraführung sensibel mit der Nacktheit umgegangen, betont RTL. Wer sich allerdings die Videos auf Youtube anseht, der sieht trotz aller Zurückhaltung mehr, als einem manchmal lieb sein kann. Aber Voyeurismus funktioniert ja meistens.