Star aus Werbespot

Kleiner "Darth Vader" Max Page hat Herz-OP gut überstanden

Foto: REUTERS

Eine Werbespot machte ihn weltberühmt. Jetzt musste sich der sieben Jahre alte Amerikaner einer schweren Operation unterziehen. Mit Erfolg.

Mini-„Darth Vader“ Max Page hat seine Herzoperation gut überstanden. Das berichtete die Ärztin des kleinen US-Stars aus einem Autowerbespot am Freitag dem Fernseh-Sender CNN. „Max hat die Operation hinter sich, und es geht ihm gut“, sagte die Ärztin Vaughn Starnes im „Children's Hospital“ von Los Angeles (Kalifornien).

Max, der die Herzen von Millionen Amerikanern verzaubert hatte, wurde selbst mit einem Herzklappenfehler geboren, wie die Kinderklinik auf ihrer Webseite mitteilt. Er musste sich bereits acht Eingriffen unterziehen, doch vorher noch keiner Operation am offenen Herzen.

Der sieben Jahre alte Blondschopf war mit dem VW-Werbespot während des Super Bowl 2011 als „Darth Vader“ aus der Serie „Krieg der Sterne“ zum Star geworden.

„Ich habe keine Wahl, ich muss da durch“, soll der Kleine vor der OP nach Angaben seiner Mutter gesagt haben. „Ich mag es nicht und habe Angst, aber ich muss“, zitiert die Webseite Max. Der kleine Medienstar ist offizieller Junior-Botschafter des Krankenhauses und wurde bereits bei vielen Spendenaktionen eingesetzt.

„Volkswagen hofft, dass die Operation reibungslos verläuft und Max schnell wieder gesund wird. Wir haben unsere Mitarbeiter bei Volkswagen of America zudem gebeten, für die Kinderorganisation „Saving Tiny Hearts“ zu spenden“, hatte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag mitgeteilt. Der Autobauer werde die Spendensumme dann verdoppeln. „Über Twitter und Facebook werben wir zudem für diese Organisation, die sich um Kinder mit Herzproblemen kümmert“, so der Sprecher weiter.

( dpa/sei )