Pop

Lana Del Rey sagt Konzert ab – wegen Erschöpfung

Anfang des Jahres musste US-Sängerin Lana Del Rey ein Konzert in Tokio verschieben. Nun sagte sie auch den Ausweichtermin ab; sie sei krank.

Foto: Getty

US-Sängerin Lana Del Rey ist zu erschöpft, um aufzutreten. Sie sollte eigentlich am Montag Mai, in Tokio ein Konzert geben, musste dieses allerdings abblasen. Schon Anfang des Jahres sollte sie in Japan auf der Bühne stehen, verschob den Termin dann jedoch auf Mai.

„Leider wird Lana in Tokio heute nicht auftreten“, teilte ihr Sprecher mit. „Sie leidet an Erschöpfung und das Konzert musste abgesagt werden. Lana sagt: 'Es tut mir leid, dass ich es schon wieder nicht nach Japan geschafft habe, ich wäre so gerne da, um zu singen, und ich freue mich darauf, eine Show zu performen, die die Fans verdienen'."

Auch via Twitter entschuldigte sich Del Rey bei ihren japanischen Anhängern und schrieb: "Ich wünschte, ich könnte bei allen in Tokio sein, aber es tut mir wirklich leid, dass ich krank bin. Ich denke an euch und komme bald zurück."

Die „Video Games“-Sängerin hat in der Vergangenheit bereits eine komplette Tour abgesagt, nachdem sie für einen Auftritt in der US-Show „Saturday Night Live“ schlechte Kritiken bekam.