Zwillinge

Jennifer Lopez hat noch immer "Schwangerschafts-Füße"

Foto: DPA

J.LO weiß, ihr Körper hat sich nach der Geburt der Zwillinge verändert. Doch das Baby-Glück wiegt alles wieder auf.

Die Füße der Sängerin und Schauspielerin, die im Februar 2008 ihre Zwillinge Max und Emme zur Welt brachte, wurden während ihrer Schwangerschaft eine Nummer größer und haben sich seitdem nicht mehr verändert.

"Ich war überrascht, dass meine Füße eine Nummer größer wurden. Ich reagierte mit: 'Was werde ich mit all diesen tollen Schuhen machen'", erinnert sich Lopez im Gespräch mit dem 'OK!'-Magazin.

"Sie sind beinahe, aber nicht vollständig, wieder zurückgegangen. Es ist genau wie mit deinen Rippen. Ich habe immer etwa in die Stichprobengröße gepasst; jetzt müssen sie den Hüftbereich für mich ein bisschen aufmachen."

Trotzdem genoss die 42-Jährige nach eigenen Angaben jede Minute ihrer Schwangerschaft und blüht nun im Muttersein auf. "Ich hatte eine wirklich ideale Schwangerschaft", verrät Lopez, die sich im vergangenen Juli von ihrem Mann Marc Anthony, dem Vater ihrer Kinder, trennte.

"Ich war auf Tour, bis ich sechseinhalb Monate schwanger war. Ich bin nicht wirklich aufgegangen bis ich ungefähr achteinhalb Monate war. Ich erinnere mich daran, leicht panisch geworden zu sein, als mir einfach klar wurde, dass ich für zwei andere Menschen verantwortlich sein würde. Für eine Sekunde denkst du, dass du das nicht schaffen kannst. Aber wenn du dann jeden Tag Kinder um dich hast, bringen sie so viel Freude und Glück in dein Leben. Sie bringen dich einfach direkt auf den Boden zurück."

( BMO )