Frühling

Rekord – Wärmster Märztag in Berlin seit 1909

| Lesedauer: 4 Minuten

Foto: dpa / dpa/DPA

Jetzt ist er endlich da, der Frühling. Scharenweise strömen die Sonnenhungrigen in die Straßencafés, blühende Krokusse verwandeln Parks in bunte Landschaften. Die Sonne ausnutzen, raten Meteorologen: Schon am Sonntag wird's wieder regnerisch.

In Berlin und Brandenburg sind am Freitag Rekordtemperaturwerte gemessen worden. In Berlin sei der 16. März mit 22 Grad Celsius der wärmste Märztag seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahr 1909 gewesen, sagte der Meteorologe Thomas Kunze vom privaten Wetterdienst MeteoGroup Deutschland. Der bisherige Höchstwert betrug 18,4 Grad am 16. März im Jahr 2005. Auch in Brandenburg wurden Höchstwerte zwischen 18 bis 19 Grad im Norden und 20 bis 21 Grad im Süden gemessen.

Am Sonnabend könnte es in Berlin und im Umland noch ein bis zwei Grad wärmer werden, sagte Kunze. Abends ziehen Wolken aus nördlicher Richtung auf. Der Sonntag werde zunächst sonnig, im Tagesverlauf folgten Regenschauer und Gewitter. Die Temperatur sinke auf 18 bis 13 Grad. Am Montag werde es dann mit 8 bis 12 Grad zunächst deutlich kühler, aber zunehmend freundlicher durch nachlassende Niederschläge.

Noch sind Bäume und Sträucher kahl, aber „der Natur gibt die Sonne jetzt einen kräftigen Schub“, sagt Brigitte Klante, Agrarmeteorologin in Geisenheim im Rheingau. Die Knospen an den Obstbäumen schwellen, „da kann man richtig zugucken.“ Mit der wachsenden Tageslänge kommen die Vögel in Hochzeitsstimmung, auch wenn Schwalben als typische Frühlingsboten noch nicht gesichtet wurden: „Bei den Störchen gibt es intensive Balz, sie bessern jetzt ihre Horste aus und klappern ganz gewaltig“, sagt Matthias Werner von der Staatlichen Vogelschutzwarte in Frankfurt. Wegen des milden Wetters seien die ersten schon im Januar aus Südeuropa zurückgekehrt – „so früh wie noch nie“. Vor der Februar-Kälte waren die Vögel noch einmal Richtung Süden geflüchtet.

Gefühlt kalter Winder – aber insgesamt milder als im Durchschnitt

Gefühlt war der Winter dieses Mal bitterkalt – aber die Statistik sagt etwas anderes. Insgesamt war er nämlich milder als im langjährigen Mittel. Extrem früh setzte die Haselblüte im Januar ein. Aber dann kamen zwei Wochen strenger Frost im Februar und brachten das Pflanzenwachstum zum Stillstand.

Bei minus 20 Grad über mehrere Tage in weiten Teilen des Landes erfroren so manche Pflanzen in den Gärten, etwa mediterrane Kräuter wie Rosmarin oder Thymian. Wiesen wurden braun, weil das Gras dem Frost ohne schützende Schneedecke ausgeliefert war und die Halme erfroren. Nun werde es zügig wieder grün, sagt Agrarmeteorologin Klante. Insgesamt habe die Natur den Winter gut überstanden.

Wetterumschwung – Stress für den Organismus

Erst Temperaturen von 20 Grad und mehr und dann wieder Werte im einstelligen Bereich – das kann dem Organismus ganz schön zu schaffen machen. Wichtig sei, sich bewusstzumachen, dass sich der Körper an den Wechsel anpassen muss und dafür etwas Zeit braucht, sagt Thomas Aßmann vom Deutschen Hausärzteverband. Der Facharzt für Innere Medizin aus Lindlar bei Köln rät: „Gehen Sie in diesen Tagen vorsichtig mit sich um, lassen Sie alles etwas langsamer angehen.“

Kopfschmerzen und Schwindelgefühle seien bei solchen Wetterumschwüngen keine Seltenheit. Wenn es warm ist, erweitern sich die Gefäße, das Blut versackt – und der Kopf schwirrt, wie Aßmann erläutert. Wird es schlagartig kälter, läuft der umgekehrte Mechanismus ab: Die Gefäße ziehen sich zusammen, der Blutdruck steigt. Die Folge ist wieder Schwindel. Besonders Migränepatienten könne der Wetterwechsel treffen. Ihre Kopfschmerzen seien vermutlich auch vom Gefäßdurchmesser im Kopf abhängig.

Wie Aßmann rät auch die Medizin-Meteorologin Angelika Grätz vom DWD in Freiburg, das schöne Wetter zu nutzen und sich viel an der frischen Luft aufzuhalten. Das Licht rege die Ausschüttung von Serotonin, dem sogenannten Glückshormon, und von dem lebenswichtigen Vitamin D an. Bewegung draußen sei gut, allerdings sollte man es auch nicht übertreiben.

( dpa/dapd/bee )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos