Los Angeles

Abgetrennter Kopf am Hollywood-Schriftzug entdeckt

Unweit des Wahrzeichens von Hollywood fanden Spaziergängerinnen den abgetrennten Kopf eines Armeniers. Nach dem Rest der Leiche sucht die Polizei noch.

Foto: REUTERS

Einen gruseligen Fund haben zwei Spaziergängerinnen unweit des berühmten Hollywood-Schriftzuges in den Hügeln über der US-Filmmetropole gemacht: In einer Tasche befand sich ein abgetrennter menschlicher Kopf, wie die Polizei mitteilte.

Laut Polizei waren die beiden Frauen am Abend mit ihren Hunden auf einem Wanderweg unterwegs, als die Tiere die Tasche mit einem Gegenstand darin entdeckten und damit spielten. Bei näherem Hinsehen entpuppte sich der Fund als Kopf.

Über Nacht wurde der Fundort abgesperrt, danach wollten die Ermittler die Suche nach dem Rest der Leiche wieder aufnehmen. Der Kopf sei "relativ frisch" gewesen, berichtete der Fernsehsender ABC7. Laut der Zeitung "LA Times" handelt es sich bei dem Toten um einen aus Armenien stammenden etwa 40 Jahre alten Mann mit graumeliertem Haar. In Los Angeles lebt eine große armenische Gemeinde.