Tragischer Unfall

Deutsche stirbt in Thailand nach Sturz von Elefant

Tragischer Ferienunfall in Thailand: Eine deutsche Touristin starb, nachdem sie mit ihrem Mann bei einem Ritt auf einem Elefanten vom Rücken des Tieres stürzte.

Foto: picture alliance / WILDLIFE / picture alliance / WILDLIFE/M.Harvey/WILDLIFE

Eine deutsche Touristin ist in Südthailand nach dem Sturz von einem Elefanten ums Leben gekommen. Wie die thailändische Polizei mitteilte, fielen die 52-jährige und ihr Mann während eines Dschungelritts in der Provinz Krabi am Abend vom Rücken des Tieres, als das Tier stolperte und der Sattel zu rutschen begann, sagte Polizeichef Chatchai Nakpaksee.

Die Frau habe sich an ihrem Mann festgeklammert und beide seien zu Boden gestürzt. Der Mann fiel dabei auf seine Frau. Die Deutsche starb auf dem Weg ins Krankenhaus an einer durchbohrten Lunge. Die Polizei machte keine weiteren Angaben zu der Identität des Opfers.

Elefantenritte sind eine populäre Touristenattraktion in Thailand, wo Elefanten seit Jahrhunderten als Transport und Lasttiere genutzt werden.