Fukushima-AKW erstmals für Journalisten zugänglich