Besonderes Bordprogramm

O'Leary will Sexfilme in Ryanair-Fliegern zeigen

Passagiere, die ein iPad oder ein Smartphone besitzen, können beim irischen Billigflieger Ryanair bald Sexfilme gucken.

Foto: dpa / dpa/DPA

Getränke, Zeitungen, Schlafkissen: Der Service für Flugpassagiere sieht bei den meisten Gesellschaften ähnlich aus. Nur Ryanair will sich von der Konkurrenz abheben und bietet bald ein besonderes Bordprogramm an. Online-Sexfilme. Über eine Ryanair App für iPads und Smartphones kann sich der Fluggast künftig mit Games, Glücksspielen und eben Sexszenen die Zeit über den Wolken verkürzen.

"Hotels auf der ganzen Welt haben es, also warum sollten wir so etwas nicht haben?", soll der Chef der irischen Billigfluggesellschaft, Michael O'Leary, dem britischen Boulevarsblatt "The Sun" gesagt haben.

Wer jetzt voller Vorfreude umbuchen will, kann erstmal durchatmen. Und abwarten. Ein Ryanair-Sprecher wollte die neuen Flughöhepunkte nicht bestätigen: "Es ist noch nichts beschlossen." Zudem wird eine Ausrüstung der Flugzeuge mit Internet über Satellit wohl noch mindestens ein Jahr dauern.

Auch Familien müssen sich künftig keine neue Airline des Vertrauens suchen. Ein Ryanair-Sprecher hat den Artikel gegenüber dem irischen Magazin "The Journal" abgeschwächt: "Michael ermutigt Ryanair-Teams, Nebeneinkünfte mit allen möglichen optionalen Produkten zu erforschen, um sicherzustellen, dass unsere Flugpreise die niedrigsten in Europa bleiben. Unser Vertrieb und Service an Bord werden dabei aber immer familienfreundlich bleiben."

Man sollte die Sexfilm-Pläne von Ryanair aber dennoch im Blick behalten. Dass Europas größter Billigflieger gern ungewöhnliche Wege in der Kundenaquise geht, ist – zumindest auf der Internetseite – nicht zu übersehen.

Für den "The Girls of Ryanair Kalendar" ziehen die Ryanair-Stewardessen ihre Uniformen seit mittlerweile vier Jahren gern mal aus. Für ihr Unternehmen und für den guten Zweck. Ein Teil der Erlöse wird für Kinder gespendet, die an der genetisch bedingten Hautkrankheit Epidermolysis bullosa leiden.