Weltbevölkerung

Mensch Nummer 7.000.000.000 heißt Danica

Die Weltbevölkerung hat in der Nacht zum Montag die Marke von sieben Milliarden überschritten. In den Phillipinen wurde die die kleine Danica als siebenmilliardster Mensch begrüßt – symbolisch mit anderen Babys in der Welt. Denn eine exakte Zuordnung ist kaum möglich.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Im symbolischen Rennen um die Geburt des 7 Milliardsten Erdenbürgers haben die Philippinen am Montag ein Mädchen zur Siegerin ernannt.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Auf den Philippinen ist am Montag symbolisch der siebenmilliardste Mensch der Welt begrüßt worden. Zwei Minuten vor Mitternacht erblickte die kleine Danica May Camacho das Licht der Welt. Im Kreissaal in einem Krankenhaus von Manila waren unter anderen UN-Vertreter anwesend, die einen Kuchen mitbrachten. Auch der sechsmilliardste Mensch, die heute zwölfjährige Lorrize Mae Guevarra, nahm an dem Ereignis teil.

„Sie sieht so süß aus“, sagte die Mutter des Babys, Camille Dalura. „Ich kann gar nicht glauben, dass sie der siebenmilliardste Mensch der Welt ist.“ Anlässlich des Ereignisses erhielt das Kind ein Stipendium für ein späteres Studium, die Eltern bekommen finanzielle Unterstützung zum Aufbau eines Geschäfts.

Das Baby ist eines von mehreren, die weltweit symbolisch zum siebenmilliardsten Mensch erklärt werden. Da die exakte Zuordnung einer Geburt kaum möglich ist, hatten die Vereinten Nationen einen „Tag der sieben Milliarden“ ausgerufen. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon rief die Regierungen in aller Welt auf, sich den Herausforderungen des Bevölkerungswachstums zu stellen.