Gefährliche Chemikalie

70 Kilogramm hochgiftiges Zyankali gestohlen

Diebe haben giftiges Zyankali in einem Fass von einer Kölner Spedition entwendet. Die Chemikalie war für die Industrie bestimmt.

Foto: Polizei Köln

Diebe haben von einem Kölner Speditionsgelände ein 70-Kilogramm-Fass mit hochgiftigem Zyankali gestohlen. Für Menschen sei jeder Kontakt mit der Chemikalie hochgefährlich, warnte die Polizei.

Die Chemikalie war demnach für die Industrie bestimmt. Sie war in einem 60 Zentimeter hohen, roten Fass auf einem Lkw-Anhänger zwischengelagert und sollte kurz danach ausgeliefert werden.

Erst beim Entladen am Bestimmungsort sei aufgefallen, dass der Behälter mit dem Kaliumzyanid-Granulat nicht mehr da war. Die Beschriftung sei möglicherweise in Tschechisch. Der Diebstahl sei jetzt erst bekanntgeworden.