Neue Kampagne

Sängerin Rihanna posiert für Giorgio Armani

Halbnackt für den italienischen Stardesigner: US-Sängerin Rihanna räkelt sich für die neue Armani-Kampagne auf Oldtimern - und tritt damit in die Fußstapfen von David Beckham, Cristiano Ronaldo und Megan Fox.

US-Sängerin Rihanna tritt in die Fußstapfen von David Beckham, Cristiano Ronaldo und Hollywood-Schauspielerin Megan Fox: Die 23-Jährige ist das Gesicht der neuen Armani-Kampagne. Die auf Barbados geborene Sängerin posierte halbnackt für den italienische Star-Designer.

In ihren Bühnenshows und Videos zeigt sich die Sängerin ohnehin in aufreizenden Zweiteilern und knappen Outfits. Da dürfte ihr das Shooting, bei dem sie sich unter anderem auf der Motorhaube eines Oldtimers räkelte, nicht besonders schwer gefallen sein. Außerdem wurde sie nicht ohne Grund von den Lesern des amerikanischen Männermagazins „Esquire“ gerade zur Sexiest Woman Alive 2011 gewählt.

Allerdings ist Rihanna immer für eine Überraschung gut: Statt ihrer dunklen Locken überraschte sie bei der Armani-Kampagne mit einer frechen, blonden Kurzhaarperücke.

Die erotischen Aufnahmen wurden von Fotograf Steven Klein gemacht, der auch schon Stars wie Brad Pitt, Madonna, Eva Mendes und Bruce Willis vor der Linse hatte.

Zuletzt stieg Rihannas Single "We found Love" in die US-Billboardcharts ein - bereits die 20. Single, die innerhalb von sechseinhalb Jahren ganz oben in den Charts steht. Und damit stieß Rihanna selbst Poplegende Madonna vom Thron der Bestenliste.