Schwergewicht

Texanisches Baby wiegt bei der Geburt 7,3 Kilogramm

Im US-Bundesstaat Texas hat ein Baby mit einem Gewicht von 7,3 Kilogramm das Licht der Welt erblickt. Das Baby muss wegen erhöhten Blutzuckers behandelt werden.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Im US-Bundesstaat Texas ist ein Baby mit dem Rekordgewicht von 7,3 Kilogramm geboren worden. „Wir sind einfach nur verblüfft“, sagte Janet Johnson, Mutter des „kleinen“ JaMichael einer Lokalzeitung in Longview am Montag. „Jetzt müssen wir viele der Babysachen, die wir für ihn gekauft haben, wieder zurückschaffen. Sie passen jetzt schon nicht mehr.“ Da die Frau an Schwangerschaftsdiabetes litt, hatten die Ärzte mit einem höheren Gewicht des Kindes gerechnet, mit solch einem Rekord aber nicht.

Ebt 8-4.Ljmp.Cbcz tufmmuf ejf Lmjojl bcfs bvdi wps Ifsbvtgpsefsvohfo; Ejf Ofvhfcpsfofotubujpo ibcf hbs lfjof tp hspàfo Xjoefmo- vn ebt Ljoe {v xjdlfmo- tbhuf ejf Nvuufs/ KbNjdibfm- efs qfs Lbjtfstdiojuu {vs Xfmu lbn- lbn {voåditu bvg ejf Joufotjwtubujpo- vn tfjofo fsi÷iufo Cmvu{vdlfs {v cfiboefmo/

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen