Zwickau

Brennende Frauenleiche in Wald entdeckt

Eine schreckliche Entdeckung hat eine Autofahrerin in Sachsen gemacht. Die Zeugin sah einen Feuerschein im Wald und entdeckte eine Leiche.

Foto: picture alliance / dpa / dpa

Rettungskräfte stießen hier in der Nacht zum Sonntag auf die brennende Leiche einer Frau. Die Polizei geht davon aus, dass die Unbekannte getötet wurde.

Hinweise auf einen Selbstmord gebe es nicht. Die Tote – vermutlich eine junge Frau um die 20 – wurde am Sonntag in der Rechtsmedizin in Leipzig obduziert.

Es sei unklar, ob die Frau durch das Feuer ums Leben kam, oder ob sie schon tot war und die Leiche in dem Waldstück im Ortsteil Lauenhain beseitigt werden sollte, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Südwestsachsen. Das müsse durch die Obduktion geklärt werden.

Eine Autofahrerin war gegen 2.30 Uhr in der Nacht an dem Waldstück vorbeigekommen. Sie sah einen Feuerschein und alarmierte die Feuerwehr. Die anrückenden Rettungskräfte machten dann die schreckliche Entdeckung, dass dort ein menschlicher Körper brannte.

Die unbekannte Tote sei schlank, habe grellrot gefärbte Haare und an den Armen auffällige Tätowierungen. Die Polizei prüfte am Sonntag einen konkreten Hinweis auf die Identität der Frau. Demnach könnte sie aus Zwickau stammen, sagte ein Sprecher.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen