Flughäfen geschlossen

Lufthansa annulliert US-Flüge wegen "Irene"

Weil die New Yorker Flughäfen für ankommende Flüge geschlossen werden sollen, hat Lufthansa mehrere Flüge nach New York annulliert.

Der an der US-Ostküste erwartete Hurrikan "Irene" wirbelt auch in Deutschland die Flugpläne durcheinander: Die Deutsche Lufthansa annulierte vier zwischen 10.25 Uhr und 17.30 Uhr geplante Flüge vom Frankfurter Airport zu den New Yorker Flughäfen JFK und Newark. Ab 18.00 Uhr habe die Deutsche Flugsicherung alle Flüge von deutschen Flughäfen nach New York untersagt.

Annulliert hat die Kranichlinie auch zwei Flüge von München und einen Flug von Düsseldorf nach New York. Wie die Gesellschaft auf ihrer Internet-Seite mitteilte, sind auch die Ankünfte von sieben Maschinen aus New York gestrichen. Am Sonntag fallen auf den drei deutschen Flughäfen insgesamt elf Flüge nach New York sowie nach Philadelphia und Boston aus.

( dapd/tts )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos