Leipzig

Mann nach Explosion unter Trümmern begraben

In einer Leipziger Bäckerei ist bei einer heftigen Explosion ein Mann gestorben. Er wurde unter den Trümmern begraben, Einsatzkräfte konnten ihn erst nach einiger Zeit bergen.

Foto: dpa / dpa/DPA

Bei einer Explosion in einer Bäckerei in Leipzig ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Die Identität des Toten sei noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin.

"Ob er zur Bäckerei gehört oder Kunde war, das wissen wir noch nicht." Der Mann wurde unter den Trümmern begraben und konnte erst nach einiger Zeit geborgen werden.

Seine Identität war zunächst noch unklar. Weitere Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Wie es zu der Detonation kam, konnte die Polizeisprecherin zunächst ebenfalls nicht sagen. Zunächst hat es eine Explosion gegeben und danach brach ein Feuer aus.

Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot im Einsatz, im Umkreis der Bäckerei wurden die Straßen weiträumig abgesperrt. Auch die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet.

Die Einsatzkräfte wollten prüfen, ob wegen der Explosion weitere Gebäude nahe der Bäckerei geräumt werden sollten, sagte die Sprecherin. Die Bäckerei – ein zweigeschossiger Flachbau – liegt im Stadtteil Mockau im Leipziger Norden.