Vergnügungspark

Acht Verletzte nach Blitzeinschlag in Sea World

In Florida sind acht Menschen durch einen indirekten Blitzschlag verletzt worden. Einige Opfer spürten ein "Kribbel-Gefühl".

Durch einen Blitzeinschlag in einem Freizeitpark im US-Bundesstaat Florida sind acht Menschen verletzt worden. Bei ihnen handele es sich um drei Besucher sowie fünf Angestellte, teilte der Discovery-Cove-Park in Orlando mit.

Alle acht seien am Nachmittag nicht direkt getroffen sondern von einem „indirekten Schlag“ verletzt worden. „Einige der Opfer berichteten von einem Kribbel-Gefühl, sie wurden vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht“, sagte ein Sprecher des Parkes, in dem Besucher unter anderem mit Delfinen schwimmen können.

Zum Zeitpunkt des Blitzeinschlags zog ein heftiger Sturm über Florida hinweg.