Nordrhein-Westfalen

Nackter auf LSD gesteht imaginärer Frau seine Liebe

Ende eines zweitägigen LSD-Trips: Ein 19-Jähriger zog sich an einer Bushaltestelle aus und bekundete lautstark einer nicht anwesenden Dame seine Liebe.

Foto: picture-alliance / dpa

Nackt hat ein 19-Jähriger in Freudenberg (Nordrhein-Westfalen) einer jungen Frau an einer Bushaltestelle seine Liebe bekundet.

Der Mann war am Sonntag Passanten aufgefallen, weil er laut rufend an der Haltestelle hockte. Die von ihm angebetete Dame war allerdings nicht anwesend. Diese Halluzination führte die Polizei auf die halluzinogene Droge LSD zurück, die der Mann zwei Tage zuvor konsumiert hatte.

Der 19-Jährige ließ sich nicht dazu bewegen, seine auf der Fahrbahn und dem Gehweg liegende Kleidung anzuziehen. Daher wurde er in Gewahrsam genommen, teilte die Polizei mit.