Junge Wilde

Autorennen gegen Polizei mit Auspuff an Motorhaube

Zwei Autobastler lieferten sich ein Autorennen mit der Polizei. Dazu hatten sie ihren Wagen eigens umgestaltet – mit mehreren illegalen Umbauten.

Foto: dpa / dpa/DPA

Beinharter Auftritt: Zwei junge Autofreaks haben sich im Kreis Vechta (Niedersachsen) mit einem umgebauten Auto der besonderen Art eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Der Clou des Eigenbaus der jungen Männer war der Auspuff des Wagens, der vorne aus der Motorhaube ragte.

Auch über das selbst gemalte Kennzeichen aus Pappe staunten die Beamten in Holdorf nicht schlecht. „Als die beiden Männer den Streifenwagen bemerkten, haben sie versucht, abzuhauen“, sagte ein Polizeisprecher.

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd gelang es den Beamten aber, die beiden 25-Jährigen in einer Wohnstraße anzuhalten. Ihr autotechnischer Ehrgeiz bringt den jungen Wilden jetzt ein Strafverfahren wegen diverser Gesetzesverstöße ein.