Cuxhaven

Mann bei Explosion in einer Garage schwer verletzt

Bei der Explosion einer Garage in Cuxhaven erlitt ein 35-Jähriger Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Die Druckwelle schleuderte das Garagentor 20 Meter weit.

Bei der Explosion einer Garage in Cuxhaven ist ein 35-jähriger Mann in der Nacht schwer verletzt worden. Als er mit seiner Lebensgefährtin nach Hause kam, nahm er Benzingeruch wahr und schaltete das Licht an, wie die Polizei mitteilte.

In der Folge kam es zu einer Explosion, deren Druckwelle so groß war, dass das Mauerwerk stark beschädigt wurde und Teile des Garagentors etwa 20 Meter weit auf das gegenüberliegende Grundstück geschleudert wurden.

Der anschließend ausgebrochene Brand weitete sich auf das Wohnhaus aus, das nun nicht mehr bewohnbar ist. Der Mann erlitt Verbrennungen an den Beinen und eine Rauchgasvergiftung, seine Lebensgefährtin einen Schock. Die Ursache der Explosion ist noch unklar.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen