Alkmaar-See

Neun Verletzte bei Explosion von Motorboot

Auf dem Alkmaar-See in den Niederlanden ist ein Motorboot in die Luft geflogen. Passagiere erlitten Verbrennungen und wurden ins Wasser geschleudert.

Bei der Explosion eines Motorbootes auf einem See im Nordwesten der Niederlande sind neun Menschen verletzt worden. Zwei Menschen hätten bei dem Unglück auf dem Alkmaar-See schwere Verbrennungen erlitten, sagte eine Polizeisprecherin. Sieben weitere Menschen, darunter vier Kinder, seien weniger schwer verbrannt worden.

Augenzeugen berichteten, dass sich die Explosion ereignet habe, kurz nachdem der Motor des Bootes in einem Yachthafen angeworfen worden sei. Durch die Wucht der Explosion seien 15 Menschen an Bord des Bootes sowie eines weiteren Bootes ins Wasser geschleudert worden, berichteten örtliche Medien .

Sie seien von der Besatzung anderer Boote aus dem Wasser gezogen und ans Ufer gebracht worden.