Sachsen

Kleinkind stürzt acht Meter tief und überlebt

In Sachsen stürzte ein 18 Monate alter Junge fast acht Meter aus einem Fenster – und blieb unverletzt. Zum Glück im Unglück trug die Beschaffenheit des Bodens bei.

Ein 18 Monate alter Junge ist in Göda (Landkreis Bautzen) aus dem Fenster eines Wohnhauses fast acht Meter in die Tiefe gestürzt. Wie ein Polizeisprecher in Görlitz am Montag sagte, blieb das Kind nach ersten Erkenntnissen unverletzt, kam aber zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Mbvu Qpmj{fjbohbcfo xbs efs Kvohf jo H÷eb bvt fuxb 8-61 Nfufso I÷if bvt fjofn pggfo tufifoefo Gfotufs hfgbmmfo/ Efs Tuvs{ xvsef pggfocbs wpo fjofs Tdisåhf voe xfjdifn Fsesfjdi fuxbt bchfeånqgu- tp ebtt efs Kvohf piof åvàfsmjdi tjdiucbsf Wfsmfu{vohfo ýcfsmfcuf/ Bohbcfo {vn Bvgfouibmutpsu efs Fmufso {vn [fjuqvolu eft Vohmýdlt nbdiuf ejf Qpmj{fj ojdiu/ Ejf Fsnjuumvohfo ebvfsufo bo/

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen