"Cheap Trick"-Konzert

Bühne bricht während Bluesfest in Ottawa zusammen

Bei einem kanadischen Musikfest brach während des Auftritts der US-Band "Cheap Trick" die Bühne durch ein Unwetter zusammen. Das Publikum flüchtete in Panik.

Schock für die Band „Cheap Trick“ beim Bluesfest in der kanadischen Hauptstadt Ottawa: Wegen eines schweren Unwetters brach die Bühne während eines Konzerts unter den Musikern zusammen. Die Band, die für Hits wie „Surrender“ und „I want you to want me“ bekannt ist, konnte sich von der Bühne retten, fünf andere Personen wurden jedoch verletzt. Tausende Fans liefen in Panik davon, um sich in Sicherheit zu bringen.

Die Band erklärte auf ihrer Facebook-Seite , dass es allen Mitgliedern gut ginge. Innerhalb von Minuten, nachdem der Sturm vorübergezogen war, wurden auch Videos auf Youtube gepostet, die die zerstörte Bühne zeigten.

Das zwölftägige Ottawa Bluesfest ist eines der größten Musikfestivals Nordamerikas.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen