Grausiger Fund

Auto mit Leiche am Steuer im Hafen entdeckt

Ein seit letztem Herbst vermisster 74-Jährigen ist womöglich gefunden worden: Am Steuer eines aus dem Hafenbecken von Sassnitz geborgen Autos. Taucher hatten die Leiche entdeckt.

Foto: picture alliance / ZB / picture alliance / ZB/dpa-Zentralbild

In einem versunkenen Auto haben Taucher im Hafenbecken von Sassnitz auf der Insel Rügen eine Leiche entdeckt. Die Identität des Toten auf dem Fahrersitz ist noch nicht geklärt, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Sassnitz.

Nach ersten Ermittlungen könnte es sich um einen 74 Jahre alten Urlauber aus Sachsen handeln, der seit vergangenem Herbst vermisst wurde. Wie der Wagen in das Hafenbecken geriet, sei ebenfalls noch unklar. Die Taucher hatten bei einer Übung das Hafenbecken abgesucht.