Gottschalks Co-Moderatorin

Michelle Hunziker bald mit eigener Sendung im ZDF

Ob sie bei nach Gottschalks Weggang bei „Wetten, dass..?" bleibt ist noch nicht klar. Klar ist allerdings, dass die Schweizer Moderatorin Michelle Hunziker dem ZDF treu bleibt – mit Spielfilmen und einer eigenen Sendung. ?

Foto: Verwendung weltweit / Verwendung weltweit/dpa

Der Verbleib von Thomas Gottschalks Co-Moderatorin Michelle Hunziker (34) bei „Wetten, dass..?“ ist nicht sicher. „Das ZDF hat mich gefragt, ob ich weiter bei „Wetten, dass..?“ dabei sein möchte. Ich muss mir diese Entscheidung sehr gut überlegen, weil ich sehr großen Respekt vor Thomas habe und ihm sehr dankbar bin“, sagte die Schweizer Moderatorin. Als Favoriten für die Gottschalk-Nachfolge bei der Samstagabendshow gelten Hape Kerkeling (46) und Jörg Pilawa (45).

Dem Mainzer Sender will Hunziker, die auch in Italien sehr prominent ist, treu bleiben: "Wir wollen einen Film machen, und es wird an einer eigenen Show für mich gearbeitet“, sagte die Schweizerin der „Bild“-Zeitung. Der Sender bestätigte am Dienstag die geplanten Projekte. „Wir sind im Gespräch bezüglich eines neuen Show-Formats“, sagte ZDF-Sprecher Peter Gruhne. Den Spielfilm solle es aber erst im nächsten Jahr geben. Weitere Details nannte der Sender zunächst nicht.

Moderator Gottschalk hatte nach dem schweren Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch angekündigt, die Moderation von „Wetten, dass..?“ Ende des Jahres abzugeben. Ab Oktober ist Gottschalk noch drei Mal zu sehen. Am 3. Dezember verabschiedet er sich mit seiner letzten Ausgabe aus Friedrichshafen endgültig von „Wetten, dass..?“.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen