Haare in Flammen

Bikini-Model fängt Feuer auf P. Diddy’s Party

Auf einer Party von Musik-Mogul P. Diddy ist es für eines der Models sprichwörtlich zu heiß geworden. Ihre Haare fingen Feuer in einer Kerze, als sie sich in der Badewanne räkelte.

Foto: AP

Dass Rapper P. Diddy (41) gern wilde Partys feiert, ist bekannt. Allerdings war seine letzte Sause so heiß, dass sogar die Feuerwehr gerufen werden musste. Während er am vergangenen Dienstag im Penthouse des London NYC Hotels in Manhattan eine Fete anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Albums „Last Train to Paris“ schmiss, kam es in der Badewanne zu einem feurigen Unfall.

Eines der Bikini-Models war mit seinen Haaren zu dicht an eine der vielen Kerzen geraten, die rund um den Rand der Badewanne standen. Während die Brünette sexy Posen im Wasser veranstaltete, ging ihre lange Mähne plötzlich in Flammen auf. Panisch schreiend tauchte die Schönheit ihren Kopf direkt in das kühle Nass, um das Feuer zu löschen und womöglich noch einen Teil ihrer Haare zu retten. Um jedoch auf Nummer sicher zu gehen, rückte dann auch noch die Feuerwehr im 54. Stock des Hotels an und überprüfte die Lage im Penthouse.

Nach Informationen der „New York Post“, die auch Video zu dem Vorfall veröffentlicht hat, war P. Diddy, der Zwischenfall ziemlich unangenehm. Kurz nach dem Unfall ergriff er das Mikrofon und versicherte seinen Gästen: „Die Feuerwehr ist gerade weg. Es ist verrückt, aber alles ist unter Kontrolle.“

Ein Insider berichtete der Zeitung später, dass der Musiker inzwischen in dem Hotel Hausverbot habe. Nun ja, irgendwie verständlich. Schließlich hatte der Plattenproduzent zu seiner ursprünglichen Party gerade mal 20 Leute eingeladen. Am Ende waren es dann jedoch über 200 Freunde, die sich in der Location über den Dächern von New York tummelten. Unter ihnen waren auch Sänger Chris Brown (21), DJ und Alicia-Keys-Ehemann Swizz Beatz (32) und Rapper Usher (32).

Der ganze Vorfall wurde übrigens auf Video festgehalten. Wie der Sprecher des Stars bestätigte, wollte P. Diddy seine Fans weltweit an dem Event teilhaben lassen, so dass die Aufnahmen von der Party und auch von der feurigen Badewanneneinlage live im Internet übertragen wurden.