USA

Schießerei in Las Vegas fordert zwei Todesopfer

Er soll einen schwarzen Trenchcoat getragen haben – mehr ist nicht bekannt über den Mann, der offenbar in einem Gerichtsgebäude in Las Vegas um sich schoss. Er wurde schließlich von der Polizei erschossen, nachdem er einen Sicherheitsbediensteten getötet hatte. Ein weiterer Mann wurde verletzt.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Ein Mann hat offenbar in einem Gerichtsgebäude in Las Vegas um sich schoss. Er wurde schließlich von der Polizei erschossen, nachdem er einen Sicherheitsbediensteten getötet hatte. Ein weiterer wurde verletzt.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Zwei Tote bei einer Schießerei im Gerichtsgebäude von Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada: Ein Unbekannter in einem schwarzen Trenchcoat drang nach Angaben der Polizei am Montagmorgen kurz nach Öffnung des Gerichts in das Gebäude ein und eröffnete das Feuer.

Der Mann tötete einen Sicherheits-Beamten und verletzte einen Polizei-Offizier, bevor er von der Polizei selbst getötet wurde.

TV-Sender berichteten, bei der Schießerei seien bis zu 40 Schüsse gefallen. Die Motive des Mannes, dessen Identität nicht genannt wurde, seien völlig unklar.

In dem Gebäude haben auch zwei Senatoren ein Büro. Es gebe aber keine Hinweise, dass es bei dem Verbrechen einen terroristischen Hintergrund gebe.