Frankreich

Wanderer sterben bei Lawinenabgang in den Alpen

Durch steigende Temperaturen ist die Lawinengefahr erhöht. In den französischen Alpen sind drei Männer ums Leben gekommen.

Bei einem Lawinenabgang in den französischen Alpen sind drei Wanderer ums Leben gekommen. Das Unglück habe sich in der Nähe des Passes über den Col du Ayes ereignet, nahe der Stadt Saint-Pancrasse, teilten die Behörden des Départements Isère mit.

Bei den Opfern soll es sich um Männer im Alter zwischen 50 und 60 Jahren handeln. Über ihre Nationalität gab es zunächst keine Angaben. Teams der Bergrettung mit Suchhunden machten sich unter stürmischen Bedingungen auf die Suche nach möglichen weiteren Mitgliedern der Wandergruppe. In den vergangenen Tagen gingen in der Gegend ausgiebige Schneefälle nieder. Steigende Temperaturen haben zu einem erhöhten Lawinenrisiko geführt.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen