"St. Patrick's Day"

Pariser Moulin Rouge leuchtet zwei Nächte grün

Zur Feier des St. Patrick's Day wechselt das Pariser Kabarett Moulin Rouge für zwei Nächte seine Beleuchtung: vom namensgebenden Rot auf ein knalliges Grün.

Grün statt Rot: Zur Feier des irischen Nationalfeiertages hat der Pariser Vergnügungstempel Moulin Rouge vorübergehend die Farbe gewechselt. Das irische Tourismusbüro hatte die Idee, die Mühle zur Feier des St. Patrick's Day zwei Nächte lang grün anzustrahlen.

Der irische Botschafter Paul Kavanagh und der Chef des Moulin Rouge, Jean-Jacques Clérico, schalteten gemeinsam die Beleuchtung ein. 14 Cancan-Tänzerinnen in den französischen Nationalfarben sorgten vor dem weltberühmten Kabarett für den farbigen Kontrast.

Auch andere berühmte Gebäude wie das Empire State Building in New York und das Alcalá-Tor in Madrid sollen zum St. Patrick's Day in die irische Nationalfarbe getaucht werden.