Konzertverbot

Avril Lavigne doch nicht zu sexy für Malaysia

Die kanadische Popsängerin Avril Lavigne darf nun doch in der kommenden Woche in Malaysia auftreten. Das Kulturministerium rückte von einer zuvor verkündeten Absage des Konzerts ab, die man mit Lavignes freizügiger Kleidung begründet hatte. Allerdings wird sich die Musikerin wohl besonders züchtig anziehen müssen.

Das Ministerium hatte die Absage damit begründet, dass die für den 29. August geplante Show nicht zur malaysischen Kultur passe und die Feiern zum Unabhängigkeitstag zwei Tage später überschatten könne. Zuvor hatte die Jugendorganisation einer islamischen Oppositionspartei gefordert, das Konzert abzusagen, da Lavignes Bühnenshow „zu sexy“ sei.

Nach Gesprächen mit dem Konzertveranstalter hätten die Behörden beschlossen, dass die Show über die Bühne gehen könne, sagte der Generalsekretär des Ministeriums, Muzahet Masruri. Dennoch hätte die Regierung ein anderes Datum für die Veranstaltung vorgezogen. Einen Grund für die Meinungsänderung nannte der Generalsekretär nicht. Er sagte lediglich, die Veranstalter hätten nach eigenen Angaben bereits tausende Tickets für das Konzert in Kuala Lumpur verkauft, und eine Absage könne dem Tourismus schaden.

Der Konzertveranstalter Galaxy Group hatte bereits für die Veranstaltung geworben, obwohl sie noch nicht genehmigt war. Die 23-jährige Lavigne, die 2002 gleich mit ihrem Debütalbum „Let's Go“ Erfolge feierte, will ihre Asientour in der malaysischen Hauptstadt starten. Künstler in Malaysia dürfen bei Auftritten keine Kleidung mit obszönen Inhalten oder Drogenbezug tragen, außerdem muss ihre Haut von der Brust bis zu den Knien bedeckt sein. Auch dürfen sie auf der Bühne nicht hüpfen, schreien, andere Menschen umarmen oder küssen.

Popsängerin Gwen Stefani erbrachte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr ein „großes Opfer“, indem sie bei einem Auftritt in Malaysia wenig nackte Haut zeigte. Christina Aguilera machte um Malaysia bei ihrer Asien-Tour gleich einen Bogen, während Kollegin Beyoncé ein dort geplantes Konzert nach Indonesien verlegte.