Oberhausen

Straßenbahn rammt Linienbus – viele Verletzte

Bei einem schweren Unfall zwischen einem Linienbus und einer Straßenbahn in Oberhausen sind bis zu 40 Fahrgäste schwer verletzt worden.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Linienbus sind in Oberhausen bis zu 40 Menschen verletzt worden. Die Bahn sei am Mittag ungebremst auf den an einer Haltestelle anfahrenden Bus aufgefahren, berichtete die Polizei in Oberhausen. Bei dem heftigen Zusammenprall sei ein Gestänge im Innenraum der Bahn aus der Verankerung gerissen worden.

Dabei sei neben zahlreichen Passagieren auch der Fahrer der Bahn verletzt worden. Unter den Betroffenen seien keine Schwerstverletzten. Einen genauen Überblick habe man aber noch nicht, sagte der Polizeisprecher.

An dem Einsatz seien vier Notärzte und zahlreiche weitere Helfer von Polizei und Feuerwehr beteiligt gewesen. Die Fahrtrasse wurde zunächst in beiden Richtungen gesperrt. Der für den öffentlichen Verkehr gesperrte Fahrweg wird von Bussen und Bahnen gemeinsam genutzt.