Jahreshoroskop

George Clooney ist kein klassischer Typ für die Ehe

| Lesedauer: 2 Minuten
Sonja Mayer

Der Schauspieler steht im Zeichen des Stiers, jedoch spielt das Tierkreiszeichen Widder eine wichtige Rolle.Dadurch treten Gegensätze in seinem Liebesleben auf, mit denen er im nächsten Jahr zu kämpfen hat – Einerseits das Bedürfnis nach Freiheit, andererseits das Bedürfnis nach Zweisamkeit.

George Clooney, geb. am 6.5.1961 in Lexington, Kentucky (USA).



George Clooney wirkt nach Außen hin wie ein typischer Stier: Zuverlässig, solide, konservativ. Ein Schauspieler, der keine Skandale produziert, den alle lieben und dem das Glück geradezu hinter zu laufen scheint. Er strahlt auch zweifellos die Sinnlichkeit eines Stier-Gebornen aus. Venus, die Herrin des Stiers, und daher einer seiner wichtigsten Planeten im Horoskop , befindet sich im Widder. Und ausgerechnet in diesem Tierkreiszeichen fühlt sich die Liebesgöttin überhaupt nicht wohl. Venus macht im Widder wohl sehr sinnlich, versteht die Liebe aber als einen permanenten Kampf, bei dem es nur Sieger und Besiegte geben kann. Auch ein unstillbarer Eroberungsdrang wird dieser Venus nachgesagt.

Noch viel schwieriger ist aber der Spannungswinkel zwischen seiner Stier-Sonne und Uranus, dem “Revoluzzer" unter den Planeten. Solche Aspekte haben Menschen, die ihre Freiheit und Individualität über alles heben, die immer etwas Besonderes darstellen wollen und insgesamt über eine ausgeprägte Egozentrik verfügen. Sein Mond, Synonym für die Seele, im freiheitsliebenden und von Uranus beherrschten Wassermann erhärtet diese Tendenz zusätzlich. Um es konkret zu sagen: George Clooney ist kein Typ für die klassische Ehe. In dem Moment, in dem er heiraten würde, würde er sich seiner Freiheit beraubt fühlen und flüchten. Wenn überhaupt braucht er eine Frau, die selbst einen großen Unabhängigkeitsdrang besitzt und so etwas wie die “freie Liebe" mit ihm leben kann. Allerdings gesteht er diese Freiheit seiner Partnerin nicht unbedingt in gleichem Maße zu. 2008 hat er damit besonders Probleme: Er wird einen großen Kampf zwischen „Besitzenwollen“ und „Loslassenmüssen“ ausfechten müssen.


2008 hat er wie schon im vergangenen Jahr außerdem einen schwierigen Neptuneinfluss, der die Gefahr von großen Täuschungen und darauf folgenden Enttäuschungen anzeigt. Unter dieser Anspannung könnte seine Gesundheit leiden, um die er sich 2008 besonders kümmern muss.

Die Horoskope wurden vom Astrologen Michael Allgeier vom Allgeier Verlag erstellt.

Er hat seit seiner Kindheit eine enge Beziehung zur Astrologie. Er ist der Sohn des bekannten Astrologen, Journalisten und Nostradamusforschers Kurt Allgeier.

Mehr Information finden Sie hier