Nordrhein-Westfalen

Vier Männer bei Hausexplosion verschüttet

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Haus in Bergneustadt explodiert

Bei der Explosion eines Hauses im nordrhein-westfälischen Bergneustadt ist am Montagmorgen ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere seien verletzt, teilte die Polizei mit.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

In der Nähe von Gummersbach ist ein Wohnhaus eingestürzt. Drei Männer konnten gerettet werden, der vierte starb unter den Trümmern.

In Bergneustadt bei Gummersbach ist ein Einfamilienhaus explodiert und komplett eingestürzt. Dabei wurden insgesamt vier Männer verschüttet. Drei davon konnten die Rettungskräfte bis zum Mittag bergen, einen davon schwer verletzt. Ein vierter Mann konnte nur noch leblos aus den Trümmern geborgen werden. Zur Ursache der Explosion sagte die Polizei noch nichts.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin in Gummersbach handelt es sich bei den vier Männern um einen Vater und seine zwei Söhne sowie einen Onkel. Die beiden Söhne im Alter von 19 und 24 Jahren konnten als erste geborgen werden und erlitten nur leichte Verletzungen. Der Schwerverletzte ist 47 Jahre alt und der Vater der beiden jüngeren Opfer. Für ihren Onkel kam jede Hilfe zu spät.

An der Unglücksstelle waren 50 Polizisten im Einsatz. Für die Umgebung bestand nach Angaben der Feuerwehr keine Gefahr.

( dpa/AFP/ar/nfr )