Nach Sex-Skandal

Tiger Woods und Ehefrau Elin geschieden

| Lesedauer: 2 Minuten

Golf-Superstar Tiger Woods hatte das Image des Saubermanns. In die Schlagzeilen war er wegen Sexsucht-Verdachts geraten.

Nach monatelangen Spekulationen ist es amtlich: Der 34-jährige Golfer Tiger Woods und die 30-jährige Elin Nordegren sind nach dem Sex-Skandal geschiedene Leute. Die Scheidung wurde am Montag vor einem Gericht in Panama City (US-Staat Florida) amtlich. „Wir sind traurig, dass unsere Ehe vorbei ist, und wir wünschen uns gegenseitig das Beste für die Zukunft“, zitierte der Internetdienst „People.com“ aus einer Mitteilung des Paares. Das Wohl ihrer Kinder sei ihnen das Wichtigste, teilten die Eltern weiter mit. Einzelheiten über finanzielle Absprachen und die Aufteilung des Sorgerechts wurden nicht bekannt. „People.com“ berichtete zuvor unter Berufung auf Bekannte des Paares, dass sie sich das Sorgerecht für ihre Kinder teilen wollten. Die gemeinsame Tochter Sam ist drei Jahre alt, Sohn Charlie 19 Monate. Das Paar war insgesamt sechs Jahre verheiratet.

Nach einem Autounfall, bei dem seine golfschlägerschwingende Ehefrau eine Rolle gespielt haben soll, kamen erste Berichte über eine Ehekrise auf. Mehr als ein Dutzend Frauen versicherten in der Folge, sie hätten eine Affäre mit der Nummer eins im Weltgolf gehabt. Nach Bekanntwerden der Affären hatte sich Woods vorübergehend in stationäre Therapie begeben - Medienberichten zufolge wegen Sexsucht. Woods gab damals an seine Ehe retten zu wollen. Er wolle „ein besserer Ehemann und Vater sein".

In einer öffentlichen Reue-Erklärung entschuldigte sich Woods bei seinen Fans für sein Fehlverhalten, wobei er offen ließ, worin dieses genau bestanden hatte. Zuvor hatte früher das Image des Saubermanns gepflegt. Woods verlor mehrere lukrative Sponsoren, und zuletzt lief es für ihn auch auf dem Golfplatz nicht mehr gut.

„People“ äußerte die Vermutung, die 30-jährige Nordegren könnte 100 bis 500 Millionen Dollar (79 bis 395 Millionen Euro) bekommen. Das Magazin zitierte eine Freundin von Nordegren mit den Worten: „Sie ist durch die Hölle gegangen, aber sie hat es mit Würde überstanden. Nun hat sie ein ganz neues Leben vor sich.“

( AFP/dpa/memo )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos