Live-Übertragung

Banker schaut Nacktbilder während TV-Sendung

Während ein Fernsehteam aus einer Bank in Australien ein Live-Interview sendete, schaute sich einer der Angestellten im Hintergrund auf seinem Computer Bilder von nackten Frauen an. Dass er dabei gefilmt wurde, ahnte er nicht. Sein Arbeitgeber hat eine Untersuchung des peinlichen Vorfalls angekündigt.

Wegen pikanter Bilder von nackten Frauen auf seinem Computer, die bei einer Live-Übertragung im Fernsehen zu sehen waren, ist ein australischer Banker in der Patsche.

Die Macquarie Bank leitete eine Untersuchung gegen ihren Mitarbeiter ein, der nicht bemerkt hatte, dass ein Kollege hinter ihm während einer Nachrichtensendung des Senders Seven Network ein Interview über Zinssätze gab.

In einem auf dem Internetportal Youtube eingestellten Ausschnitt ist zu sehen, wie sich der Banker erstaunt umdreht, als er das Filmteam bemerkt. Zuvor waren mehrere Bilder halbnackter Frauen über seinen Monitor geflimmert.

Seven Network erhielt nach eigenen Angaben mehrere Beschwerden nach der Ausstrahlung der Nachrichtensendung. Die Macquarie Bank erklärte ihrerseits, sie nehme die „inakzeptable Nutzung der Technologie“ sehr ernst, der Vorfall werde untersucht.